SMV

Sarah Wolber und Luis Mühlenschulte sind unsere neuen Schülersprecher 21/22

Welche Ausbildung habt ihr absolviert?

„Nach meinem Fachabitur habe ich hier an der Bamala von 2017 bis 2020 eine Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller absolviert. Direkt im Anschluss habe ich meinen Meister gemacht. Nun, im fünften Jahr an der Bamala, beende ich voraussichtlich die Weiterbildung zum staatlich geprüften Gestalter im Sommer 2022.“ – Luis

„Nach meinem Realschulabschluss habe ich im Zeitraum von 2009 bis 2012 an der Bamala meine Ausbildung zur Maler und Lackiererin gemacht. Im Schuljahr 2020/21 habe ich die Weiterbildung zur Malermeisterin absolviert. Der nächste Schritt ist nun die Weiterbildung zur staatlich geprüften Gestalterin.“ – Sarah

Warum seid ihr an der Bamala?

„Mein Ausbildungsbetrieb in Nordrheinwestfalen hat mich aufgrund des guten Rufes der Bamala den weiten Weg nach Lahr geschickt, um mir so eine möglichst gute schulische Ausbildung zu ermöglichen. Da es mir hier so gut gefallen hat, bin ich einfach hiergeblieben.“ – Luis

„Ich kannte die Bamala schon von meiner Ausbildungszeit her. Da es deutschlandweit gerade einmal sieben Schulen mit der Weiterbildungsmöglichkeit zur staatlich geprüften Gestalterin gibt und ich selbst aus dem Ortenaukreis komme, musste ich nicht lange überlegen, wo ich meine Meister- und Gestalterausbildung absolvieren möchte.“ – Sarah

Warum habt ihr euch für diese Weiterbildung entschieden?

„Hauptsächlich, weil ich mein Wissensspektrum erweitern und mehr über meinen Beruf lernen wollte. Zudem besteht die Möglichkeit mit der Weiterbildung zum staatlich geprüften Gestalter das Handwerk zu verlassen, um zum Beispiel in die Industrie zu gehen. Auch wenn es mein Wunsch ist im Handwerk zu bleiben, bieten sich mir mit meinem Abschluss viele neue Möglichkeiten.“ – Luis

„Mir wurde diese Entscheidung zuerst abgenommen, da ich gesundheitlich nicht mehr wie gewohnt auf den Baustellen arbeiten kann. Da mir mein Beruf bzw. mein Handwerk sehr am Herzen liegt, wollte ich unbedingt darauf aufbauen. Daher kam für mich der Weg zur Meisterin und anschließend zur staatlich geprüften Gestalterin infrage. Ich bin sehr dankbar über die Chancen und neue Möglichkeiten, die sich mir dadurch bieten. “ – Sarah

Was ist euer berufliches Ziel?

„Mein Wunsch ist es, in ein paar Jahren ein eigenes kleines Werbetechnik-Unternehmen zu gründen.“ – Luis

„Im Grunde habe ich momentan kein fest definiertes Ziel, was das Thema Selbstständigkeit angeht. Ich möchte einen solchen Schritt aber dennoch nicht grundsätzlich ausschließen.“ – Sarah

Eure Ausgehtipps für Lahr? 

„Am liebsten bin ich am Waldmattensee in Kippenheim. Etwas trinken kann man am besten im Wolkenkratzer. Zum Essen kann ich Eltis Bistro empfehlen!“ – Luis

„Gerade in den warmen Monaten ist das „Haus am See“ eine schöne Adresse mit tollem Ambiente. Um etwas trinken zu gehen, finde ich auch den Wolkenkratzer eine sehr gute Adresse in Lahr.“ – Sarah

Was macht ihr in eurer Freizeit?

„Ich fotografiere und filme gerne, analog als auch digital. Außerdem sind (FPV)Drohnen eine große Leidenschaft von mir. Dazu treffe ich mich regelmäßig mit einer kleinen Gruppe aus Freiburg und wir fliegen zusammen ein paar Runden.“ – Luis

„Ich bewege mich in meiner Freizeit gerne in der Natur. Durch mein Pflegepony und dem Hund der Schwiegereltern, der oft mit von der Partie ist, werden so einige entspannend ruhige, aber auch abenteuerlustige und schöne Momente verbracht.“ – Sarah

Was ist für euch „typisch Bamala“?

„Definitiv die familiäre Atmosphäre und das gebündelte Fachwissen!“ – Luis

„Die familiäre Atmosphäre“ – Sarah

Wo findet man euch?

Im Klassenzimmer 308.

Gibt es Pläne, die ihr als Schülersprecherteam in Angriff nehmen wollt?

Grundsätzlich finden wir das Thema WLAN für alle interessant. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung könnte man die Voraussetzungen dafür schaffen, dass der Unterricht interaktiver und zukunftsorientierter gestaltet werden kann.

Wir möchten dafür sorgen, dass der Informationsfluss über Vertretungspläne besser koordiniert wird und es einheitliche Regelungen für Sonderfälle wie Homeschooling in Pandemie-Zeiten gibt.

Auch Wissen wir über die Parkplatz-Situation rund um die Schule Bescheid. Es können aufgrund der Gegebenheiten keine neuen Parkplätze geschaffen werden, aber wir wollen eine Übersicht darüber geben, wo es Parkmöglichkeiten rund um die Schule gibt.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.